Monat: Oktober 2020

Corona und Beherbungsverbot

Liebe Gäste,

Brandenburg hat sich leider nicht gegen ein Beherbergungsverbot entschieden.

Falls Sie aus einem Risikogebiet kommen (Ü50), benötigen wir vor Ihrer Anreise einen negativen Corona-Test, der nicht älter als 48 Stunden sein darf.

Den automatischen Versand unserer Gäste APP 5 Tage vor Anreise haben wir aus dem Grund erst einmal deaktiviert und müssen nun im Vorfeld klären, wer darunter fällt… Aber auch das werden wir schaffen 🙂

 

Tag der Deutschen Einheit – es ist vollbracht

Am 3.10.2020 habe ich Haus 8 an die neuen Eigentümer, Familie Lippert, übergeben. Begleitet hat den Verkauf Herr Weger aus Rheinsberg als Immobilienmakler.

Natürlich wollte er sich die Übergabe nicht nehmen lassen und kam zum Termin 😉

und wir mussten für Fotos posen 😉 Das Wetter hat auch mitgespielt 🙂

Familie Lippert wird das Ferienhaus weiterhin vermieten, ebenso wie ich Haus 10 weiterhin vermiete.

Warum ich verkauft habe? Die Entfernung ist reichlich von Zuhause bis zum Ferienhaus und ich werde nicht jünger. Dazu habe ich noch meinen Job, meine beiden Hunde und Zuhause ein Haus, das dringend saniert werden muss.

Es gibt viele Erinnerungen, das Haus war ein Anker in einer schweren Zeit – doch nun ist es Zeit, loszulassen und etwas Neues in Angriff zu nehmen. Zudem bleibt mir ja noch ein Haus, das ich noch einige Jahre vermieten werde. Ich werde künftig mehr Zeit in Großzerlang verbringen können, Dank Mobile Working 🙂

Vielleicht haben wir ja auch mal wieder richtig Winter mit zugefrorenen Seen und Schnee. Das würde mir besonderen Spaß machen. Ende Oktober werde ich eine Woche in Großzerlang arbeiten, um noch ein wenig von dem prächtigen Farbenspiel des Herbstes zu genießen.

Meine russische Wundertüte lässt so langsam erkennen, das in ihr wohl auch ein großer Teil Herdenschutzhund enthalten ist. Sie bleibt lieber Zuhause und wenn ins Ferienhaus, dann müssen wirklich alle mit. Deshalb darf sie Zuhause bleiben, das Haus hüten und auf meinen Sohn „aufpassen“. Lucy ist ein anderes Kaliber – an Autofahren hat sie sich inzwischen gewöhnt und ihr macht es Spaß dort. Bürohunde sind inzwischen beide und verhalten sich meistens sehr ruhig und schlafen in der Zeit, in der ich arbeite.

Ich wünsche der Familie Lippert, dass sie sich immer wohlfühlen in ihrem neuen Haus und ebenso tolle Gäste hat, wie ich immer in dem Haus hatte.

Die letzten Gäste sind besonders zu erwähnen, sie haben das Haus nicht nur top hinterlassen, sondern sogar die ganze Wäsche gewaschen 🙂