Schlagwort: Ferienhaus (Seite 1 von 2)

Ferienhaus Karin Schwantje Oktober 2016 – Lob tut gut – Gästebuchauszug

Das Ferienhaus Karin Schwantje am Pälitzsee freut sich riesig

Ferienhaus Karin Schwantje am Pälitzsee ist der Hammer 😉 Tja, was soll man noch dazu sagen? Danke für das tolle Lob 🙂 Fett ausgedrück – mega krass 🙂

Ferienhaus Karin Schwantje am Pälitzsee, Gästebucheintrag

Aus dem Gästebuch Ferienhaus Karin Schwantje am Pälitzsee

Das geht runter wie Butter 🙂

Ferienhaus Karin Schwantje am Pälitzsee, Ferienhaus Pälitzsee, Ferienhaus Schwantje?

Ich mache mir tatsächlich viele Gedanken, entwickele neue Ideen und setze fast alles selber in die Tat um. Ich habe ein neues Farbkonzept entwickelt, die Wände gestrichen und vieles mehr. Derzeit laufen die Arbeiten mit Hochdruck im Hinblick auf Domainumzug. Die alte Domain ferienhaus-schwantje.de fällt beim Ferienhaus Karin Schwantje am Pälitzsee komplett weg und die eigentliche Domain www.ferienhaus-mirow-rheinsberg.de möchte ich niemandem zumuten (hach, das wäre eine lange Email-Adresse…), ebenso Ferienhaus Karin Schwantje am Pälitzsee oder Ferienhaus Karin Schwantje.de 😉 Insofern passt ferienhaus-paelitzsee.de ganz gut. Die Trennung ist vier Jahre her und vielleicht werde ich ja irgendwann auch mal geschieden und weiß nicht, ob ich den Namen Schwantje überhaupt behalten will 😉

Bilder an die Wand

Die erste Veränderung im Ferienhaus kam im März 2015 – Bilder an die Wand und zwar nicht einfach irgendwelche Bilder. Alte Bilder von meiner Familie, die lange ihr Dasein im Verborgenen gefristet hatten. Bei der Aktion kamen uns gleich eine Menge anderer Ideen und so kam eins zum anderen. Jeder Urlaub wurde zu einem „Arbeitsurlaub“.

Selbst heute sitze ich immer mal wieder an meinem Schreibtisch und sinne darüber nach, was ich noch machen kann 😉 Es gibt Dinge, die ich machen musste, wie Zaun streichen oder die Risse in den Fensterbänken beseitigen. Aber es gibt auch noch Verbesserungspotential.

Ideen – nicht nur von mir

Die Anregungen meiner Gäste nehme ich immer gerne an, denn sie haben einen anderen Blick auf mein Haus. So kamen die Steckdosensicherungen, Treppenschutzgitter, Fliegengitter, neuer Schlüsseltresor und noch einige andere Dinge.

Nachwirkungen von Büchern

Ein Bekannter gab mir 2013 ein Buch, von dem er begeistert war. Ich war es auch im ersten Augenblick, dann fand ich es aber irgendwie manipulativ – das ist es auch mit Sicherheit. Die Idee, die dahinter steckt, ist dennoch zum größten Teil richtig.

Seine Gäste (Kunden) und sein Ferienhaus (Produkt) zu lieben und es auch mit dem Blick zu sehen. Das schafft Erfolg (Vermietungszahlen) und macht gleichzeitig nicht nur die Gäste glücklich, sondern auch mich. Ein klares Konzept und auch auf Umsatz zu verzichten, wenn es nicht passt, wie z. B. Haustiere. Nicht nur den Erlös sehen, sondern den Weg konsequent gehen und auch Einbußen erst einmal in Kauf zu nehmen.

Gerade weil ich so weit weg vom Ferienhaus wohne, kann ich es nicht kontrollieren. Dazu kommt, dass das Grundstück nicht komplett eingezäunt ist. Im Herbst letzten Jahres kam noch ein Grund hinzu: Meine Nachbarin hat panische Angst vor großen Hunden (ab welcher Größe hab ich da schon nicht mehr gefragt) – und ich war in dem Augenblick sehr froh darüber, dass ich mich dazu entschieden hatte, keine Haustiere aufzunehmen und ihr dadurch Leid erspart hatte.

Entwicklung

Zu Einbußen kam  es nicht – ganz im Gegenteil. Die Vermietungszahlen stiegen schon im ersten Jahr – auch wenn ich manchmal versucht war, wenn ich Leerstand gesehen habe, doch eine Buchung hereinzunehmen. Aber ich habe der Versuchung widerstanden und plötzlich war dann doch der Kalender voll 🙂

Es gab ein Plus von 36 Übernachtungen und in diesem Jahr kamen zusätzlich noch einmal 49 Übernachtungen, das ist eine Steigerung von 85 Übernachtungen innerhalb von zwei Jahren, wobei ich es in diesem Jahr sogar gewagt habe komplett auf Atraveo/TUI zu verzichten. Die Platform ist gut, doch sie nehmen sehr hohe Gebühren. Auch auf Airbnb bin ich zwar noch vertreten, doch ich habe die Zeiträume geblockt, nachdem ich erfahren habe, dass diese zusätzlich zu der Provision, die ich zahlen muss, eine Provision von den Gästen nimmt.

Platformen, auf denen wir vertreten sind

2016 kommt booking.com dazu, die erste Buchung im Januar ist schon eingetroffen und die Abwicklung war völlig ok. Ich finde das Portal und die Art und Weise der Bewerbung zwar nicht wirklich prickelnd, weil zu reißerisch – doch die Provision ist niedrig, der Gast zahlt nicht zusätzlich und Nischen zu füllen kann nicht schaden.

Einige Anfragen kommen auch über Traumferienwohnungen.de, doch lange nicht so viele wie über Ferienhausmiete.de – dort kann ich mit eigenen Texten arbeiten. Ein paar vereinzelte Gäste buchen auch direkt über meine Webseite.

Konzepte entwerfen, weiter entwickeln oder verwerfen, mir dabei selber treu zu bleiben und gleichzeitig glückliche Gäste – das ist eine Arbeit, die mir viel Freude macht. Auch wenn so fast jeder Urlaub drauf geht, es lohnt sich auf jeden Fall.

Es gilt das Ferienhaus Karin Schwantje am Kleinen Pälitzsee noch besser zu machen 😉 Ich hab noch viele Ideen im Kopf und nehme gerne weiterhin zusätzliche Anregungen entgegen 😉

 

Rückblick 2016 und Ausblick 2017

Was soll ich sagen – ich bin einfach nur begeistert, wie gut die Vermietung gelaufen ist in 2016 und freue mich über so viele tolle Gäste.

In den letzten Jahren habe sich meine Gäste super um die Pflanzen gekümmert, gewässert und es gab sogar Gäste, die kleinere Reparaturen ausgeführt haben :), die dann hielten bis ich wieder vor Ort war, um z. B. den Korb der Dusche zu erneuern.

Sylvester 2014/2015 gab es die erste Reparatur am Geschirrspüler – eine Glasscherbe hatte sich  „verirrt“. Danke an den Mann, der dort eigentlich seinem 50. entkommen wollte und dafür mit dem Kopp im Geschirrspüler hing 😉 2016 war es dann an mir, den Spüler noch einmal erfolgreich zu reparieren, dieses Mal war es der Arm, der das Wasser in den Oberkorb befördert, der sich unter Druck immer wieder aus der Halterung löste und dadurch das Geschirr nicht mehr sauber wurde.

Dezember 2015 habe ich neue Nachttischlampen ins Ferienhaus gebracht. Leider haben sich bereits 2 Stück verabschiedet – und da ich nicht genauer gefragt hab, stellte ich nun fest, dass dieses auch noch zwei unterschiedliche waren…. Also das nächste Mal nochmals zwei Lampen mitnehmen, damit wir auch Ersatz haben.

Insgesamt stand der Herbst 2016 unter dem Motto „es werde Licht“ – eine neue Lampe am Eingang mit Bewegungsmelder, einige LED-Solarlampen für den Außenbereich und natürlich schon mal zwei neue Nachttischlampen.

Die Fensterbänke vorne am Haus und die Fensterleibung beim Bad habe ich im Herbst auch erfolgreich in Angriff genommen.

Einzug hielten ebenfalls zwei Kameras, die allerdings nur „scharf“ geschaltet sind, wenn keine Gäste im Haus sind.

2016 ist noch nicht vorbei – im Dezember gibt es noch mal ein paar Neuerungen im Haus. Fridolin kommt auf jeden Fall. Ein 3. Rollo ist auch überfällig und ein fest montierter Treppenschutz ist ebenfalls in Planung.

Was passiert 2017? Ich tendiere zu Helene, bin mir da aber nicht sicher. Ebenso muss die Waschmaschine dringend ersetzt werden, evtl. schon im Dezember 2016. Die Trommel ist zu klein, ich brauche ewig zum Waschen und muss zudem noch immer die Bettdecken und Kissen mitnehmen, damit ich diese Zuhause waschen kann und in den Trockner schmeiße. Deshalb haben wir Reservedecken und Kissen im Haus, damit immer genügend dort vor Ort sind, während ich die anderen in Arbeit habe.

Insofern tendiere ich zu einem Waschtrockner – und hab da auch schon einen im Auge.

Smart-TV wird mit Sicherheit in Zukunft Thema – die Installation ist schon so weit vorbereitet, ich muss mich nur noch kümmern. Leider hat ein Depp die Anschlüsse alle reichlich dämlich legen lassen und ich muss nun improvisieren, um das alles in die richtigen Bahnen zu bekommen.

2017 werden noch mehr Pflanzen im Garten Einzug halten, ich plane meinen Aufenthalt im zeitigen Frühjahr, um das umsetzen zu können. Der Zaun wird teilweise Pflanzen weichen müssen und an anderen Stellen wird der Zaun als Rankhilfe dienen.

29 Buchungen mit insgesamt 198 Übernachtungstagen – es gab einen Storno, den wir aber schnell wieder belegen konnten. Das ist absoluter Rekord in meiner Vermietertätigkeit.

2017 füllt sich bereits gut 🙂

 

Heinzelmännchen Alarm ;)

Es tut sich was im Haus – und ich bin selber gar nicht da 🙂

Heinzelmännchen vor Ort 🙂 Endlich sind auch die Übergardinen neu und der Raum kann richtig wirken.

 

 

Genau so hab ich es mir vorgestellt 🙂 Danke für die tolle Hilfe 🙂

Im März bin ich spätestens wieder selber dort und kann sie in Natura bewundern 🙂

Schon fast wieder vorbei, die schöne Zeit

Zäune sind alle gestrichen und auch ein Teil des Carports hat schon Farbe bekommen, Schwedenrot.

Es fehlen noch die Regale im Wohnzimmer, die sind heute dran. Dazu musste ich noch einen Klempner organisieren – es war nicht die Dichtung, sondern der neue Wasserhahn, der Probleme bereitet. Zum Glück weiß ich, dass ich einen Klempner bei Boot+Mehr finde 😉 Wie es der Zufall will, haben seine Mitarbeiter einen Wasserhahn auf dem Wagen und kommen heute noch vorbei.

Heute morgen war ich schon so früh wach, dass ich bei Sonnenaufgang schon unten am See war. Ein Angler machte sich kurze Zeit später ans Werk, eine kleine Ecke weiter in einem Boot und ein Mann nutzte den Sonnenaufgang für ein Bad im See. Ansonsten keine Menschenseele weit und breit 🙂

Ein paar Tage voller Arbeit – dennoch war es Entspannung pur. Ich freue mich für die nächsten Gäste, weil es dann noch schöner ist. Ich bin bekennender Workaholic – dieses hier ist eine andere Art von Arbeit, die mir hilft, meine Gedanken neu zu sortieren und entspannt nach Hause zu fahren. Körperlich angeschlagen, weil die Arbeit ungewohnt ist und meine Knochen alt 😉 Doch rundherum glücklich und zufrieden.

Gerade wurde mein Aufenthalt unfreiwillig verlängert – der Klempner war da… Wollte den Haupthahn abdrehen im Haus, der ist auch kaputt. Also muss das Wasser komplett abgedreht werden… So kommt er morgen früh wieder – dann ist für ca. eine Stunde die ganze Siedlung ohne Wasser. Hätte ja einfach sein können, ist es aber nicht. Doch mit mittelschweren und großen Katastrophen hab ich gelernt zu leben 😉

Also hab ich noch einen ganzen Tag hier, es soll richtig warm werden – vielleicht streiche ich noch den Carport zu Ende… und genieße heute Abend noch einen Sonnenuntergang am See.

Das war der Sonnenaufgang heute morgen 🙂

ferienhaus-schwantje062

ferienhaus-schwantje093 ferienhaus-schwantje091 ferienhaus-schwantje088 ferienhaus-schwantje086 ferienhaus-schwantje085 ferienhaus-schwantje084 ferienhaus-schwantje082 ferienhaus-schwantje081 ferienhaus-schwantje078 ferienhaus-schwantje077 ferienhaus-schwantje074 ferienhaus-schwantje073 ferienhaus-schwantje072 ferienhaus-schwantje071 ferienhaus-schwantje070 ferienhaus-schwantje069 ferienhaus-schwantje067 ferienhaus-schwantje066 ferienhaus-schwantje065 ferienhaus-schwantje064 ferienhaus-schwantje063

Endlich selber mal wieder hier :)

Gestern angekommen, heute den Tag verbracht mit Zaun streichen 🙁 und erst einen Bruchteil geschafft von dem, was ich noch machen muss. Wozu hat Frau Urlaub 😉

Heute morgen Regen – gar nicht gut. Aber dann klarte es wieder auf und wurde ein herrlicher Tag. Am Abend, als ich den See für mich hatte, ein Bad im See genossen – herrlich.

Schlafen_Wasserbett 2015-08-23 19.09.46 2015-08-23 19.12.04 2015-08-23 19.10.10 2015-08-24 08.31.47 2015-08-24 08.45.15 2015-08-24 08.53.43 thumb_IMG_0901_1024 thumb_IMG_0896_1024 thumb_IMG_0897_1024 thumb_IMG_0898_1024 thumb_IMG_0903_1024 thumb_IMG_0904_1024 thumb_IMG_0905_1024 thumb_IMG_0906_1024

Neue Badetücher

neue Tagesdecke für das Wasserbett

neue Kissen 🙂

Zaun streichen, Teil 1 fertig 🙂

Springform, Kastenform und Muffinform haben wir nun auch

Eiswürfelbehälter

Behälter für’s Grillfleisch 😉

Eigentlich gibt es nix, was wir nicht haben – war schon immer gut, doch langsam ist es perfekt. Alles, was ich auch Zuhause hab, finde ich hier ebenfalls 🙂

Immer wenn ich komme erwartet mich viel Arbeit – doch irgendwie bin ich dabei auch völlig entspannt und losgelöst vom Alltag. Seele baumeln lassen und genießen. Den Abend auf der Terrasse sitzen und einfach alles loszulassen, was sonst so im Leben passiert.

Den Sonntag genutzt

– Unserer Webseite eine Sitemap hinzugefügt
– CSS3 Auf der Gästebuchseite Bilder hinzugefügt
– Aktuelle Angebote aus Ebay Kleinanzeiger übernommen und auch auf dieser Seite Bilder eingefügt und mit CSS3 in die richtige „Richtung“ gebracht 😉

 

Gästebuch

screenshot

Ferienhaus Schwantje am Pälitzsee mit Sauna und Kaminofen

Ausstattung des Ferienhauses:

  • SAT-TV Digital LCD im Wohnzimmer
  • SAT-TV Digital LCD im Schlafzimmer mit dem Wasserbett
  • kostenloser Internetzugang WLAN DSL 16000
  • Kaminofen
  • Sauna
  • Stereo-Anlage mit IPOD-Station

moderner Einbauküche mit

  • Geschirrspüler
  • Kühl-/Gefrierkombination
  • Herd mit Backofen und Ceranfeld
  • Senseo
  • Kaffeemaschine
  • Toaster
  • Wasserkocher

Terrasse

mit Gartenmöbeln und Kamingrill

3 Schlafzimmer

  • davon 2 x Doppelbett 1,80 x 2,00 (einmal als Wasserbett) und
  • 2 Einzelbetten 0,90 x 2,00

2 Badezimmer

  • Bad im OG mit Badewanne und WC
  • Bad im EG mit Dusche, WC und Sauna

Das Haus verfügt über eine Gaszentralheizung mit Fußbodenerwärmung in allen Räumen mit Fliesen. In den Bädern finden Sie zusätzlich einen Heizkörper zum Handtuch trocknen.

Fertigstellung: Sommer 2010

Das Haus ist ganzjährig nutzbar.

Freie Termine finden Sie auf unserer Seite

Ferienhaus Rheinsberg

Google+ Album

Ältere Beiträge