Seite 7 von 12

Der Sommer ist da :)

Mein erstes Bad im See genossen – an der Oberfläche haben wir eine Wassertemperatur von 25°C. Herrlich erfrischend bei 27°C im Schatten.

Samstag angekommen  und Sonntag schon im Wasser – aber auch nur, weil ich ansonsten nicht viel anstellen kann. Verdacht auf Karpaltunnelsynrom…

Geschirrspüler hab ich aber repariert und die Waschmaschine läuft in einer Tour…

Bilder vom Abend meiner Ankunft am Samstag – nach meiner Ankunft führte der erste Weg natürlich gleich an den See 😉

 

 

Bilder von Sonntag morgen – den See, wie so oft, ganz für mich alleine gehabt.

Nach einer ausgedehnten „ich fülle die Bestände auf für die nächsten Wochen“-Tour noch ein wenig im Garten verweilt am Montag. 2 neue Pflanzen gesetzt, Buxus mit Dünger versorgt und ein wenig geschnitten.

Ein Nachbar kam vorbei und schenkte mir seine Steinsammlung von der Insel Bornholm – yes, woher weiß der eigentlich, dass ich Steine sammle und total toll finde? Na ja, in den letzten Jahren hab ich es nicht mehr so oft gemacht und meine anderen Steine sind dort in dem Haus geblieben… Aber ein paar wenige konnte ich retten und die haben bei mir in der Küche auf der Fensterbank  ihren Platz gefunden 🙂

Diese werden natürlich auch den Weg in mein Zuhause finden und dort einen Ehrenplatz erhalten.

Zum Schwimmen im See war ich, danach in die Sauna und wieder in den See – das Schöne ist, dass ich hier nicht darüber nachdenken muss, ob ich nun einen Badeanzug mit habe oder nicht. Meistens gehe ich eh ohne ins Wasser – und derzeit hab ich den See fast immer ganz für mich alleine, da kann sich auch keiner dran stören. Ansonsten gehen die meisten ohne Badeanzug/-hose früh am Morgen schwimmen 😉

Pflanzen gewässert am Abend, nochmals die Waschmaschine angeworfen und den Abend wieder auf der Terrasse ausklingen lassen – so lässt es sich aushalten. Meine Hand wird nicht besser, also ist arbeiten nicht so wirklich möglich.

Montag ist vorbei – noch zwei Tage, dann muss ich schon wieder nach Hause. Wieder einmal viel zu kurz die Zeit. Am Samstag kommen schon die nächsten Gäste und dann ist das Haus eine ganze Weile ausgebucht.

 

Am Dienstag noch ein wenig im Garten gemacht – meine Hand sagt mir allerdings, dass das nicht so gut war. Gegen Abend war dann das Licht im Kühlschrank aus – ich dachte erst, es sei die Birne, weil diese schon eine Weile immer flackerte – also ab zum Baumarkt und neue Birne besorgt…. Abzugshaube und Kaffeemaschine funktionierte. Allerdings stellte ich dann fest, als ich die neue Birne montiert hatte und weiterhin kein Licht im Kühlschrank war, dass im ganzen Haus ein Stromkreis komplett ausgefallen ist. Nach Rekonstruktion des Stromkreises im Ausschlussverfahren war dann der Übeltäter ausgemacht – die Außensteckdose. Dort war ein Kabel ab und sie saß auch locker. Nachdem ich das Kabel wieder dran hatte und die Dose befestigt hab, funktionierte zum Glück alles wieder.

Abschluss bildete dann Sauna und ein ausgedehntes Bad im See.

Mittwochs dann noch das Rollo befestigt im 2. Schlafzimmer, das Wasserbett bezogen, die restliche Wäsche gewaschen und reichlich aufgeräumt.

Abends ging es dann heimwärts, da Donnerstag in aller Frühe ein Termin anstand im Pflegeheim. Auch sonst wartet noch eine Menge Arbeit auf mich – doch sehr vieles kann ich derzeit nicht machen, was reichlich nervig ist.

Noch ein paar Panoramabilder zum Abschluss meines Aufenthalts…

 

Und noch ein paar Fotos vom Rückweg, irgendwo im Nirgendwo zwischen Canow und Diemitz…

 

 

Wie immer war es sehr schön, das Wetter tat ein Übriges dazu. Die Badetemperaturen hat der See bereits erreicht.

Nun dauert es wieder eine ganze Weile, bis ich wiederkomme – es sei denn, es geschieht etwas Unvorhergesehenes.

Mein Ferienhaus am Pälitzsee

Meine Gäste kennen meinen Blog bereits, allerdings war dieses noch die kostenlose WordPress-Edition.

Mit dem neuen Webauftritt, der neuen Domain, gibt es nun auch einen „richtigen“ WordPress-Blog. WordPress und ich werden nie Freunde, hab ich immer gesagt – das trifft aber nur zu, wenn es um die Homepage geht. Als Blog-Software alles gut 😉

Leider kann ich die Beiträge vom kostenlosen Blog nicht in den neuen, aktuellen Blog importieren – somit beginnen wir einfach neu und wenn ich mal viel Zeit habe werde ich manuell die alten Beiträge in den neuen Blog integrieren. (Also wahrscheinlich nicht in absehbarer Zeit…)

Die neue Webseite ist in Arbeit und Ende 2016 starten wir mit einer zusätzlichen Platform für die Vermietung – booking.com. Wenn es mir nicht gefällt, dann höre ich damit auch wieder auf, denn die Buchungen über Ferienhausmiete.de und Traum-Ferienwohnungen.de füllen den Kalender schon ganz gut.

Die erste Buchung über booking.com ist inzwischen eingetrudelt und schon gibt es das erste erkennbare Problem – die Wäsche sollte optional zu mieten sein, doch der Gast hat keine Möglichkeit diese abzuwählen… Sie wird automatisch vom System dazu gebucht. Schauen wir mal, wie das geregelt wird 😉

Ansonsten aber alles gut bisher – der direkte Kontakt zum Gast ist möglich über die Platform und das ist etwas, was mir gefällt.

Das Jahr 2016 ist bald zu Ende und es war ein sehr erfolgreiches Jahr mit sehr vielen tollen Gästen. 2017 füllt sich auch bereits sehr gut.

Der Frühling kommt :)

Danke an die fleißigen Helfer – das sieht wirklich toll aus, ich bin total begeistert! 🙂

Im Juni geht es dann weiter

 

 

Youtube

Ferienhaus Schwantje am Pälitzsee

hat sich dann auch mal auf Youtube versucht 😉

 

 

Heinzelmännchen Alarm ;)

Es tut sich was im Haus – und ich bin selber gar nicht da 🙂

Heinzelmännchen vor Ort 🙂 Endlich sind auch die Übergardinen neu und der Raum kann richtig wirken.

 

 

Genau so hab ich es mir vorgestellt 🙂 Danke für die tolle Hilfe 🙂

Im März bin ich spätestens wieder selber dort und kann sie in Natura bewundern 🙂

Achtung – frisch gestrichen :)

Es ist geschafft – alle Räume, bis auf das Bad im EG und der HWR, sind frisch gestrichen und haben einen neuen Look 🙂

heute – und vorher ….

Das Bad im OG

Abrisse der Decke und in den Ecken geschlossen, Schlitz hinter dem Spiegel verspachtelt, Gardinenstange entfernt, Löcher verschlossen und neu gestrichen… Farbe: My Ivory (Schöner Wohnen) und Alpina weiß für Decke und Schräge (mit der Katze)

So mag ich es – klar, aufgeräumt, hell und großzügig.

Noch auf der todo-Liste in diesem Raum: Silikon erneuern Badewanne und in einer Raumecke.

Auf meiner Wunschliste für später: ein schöner Waschtisch mit netten Armaturen…

Das Kinderzimmer

Das Rosa ist endlich weg 🙂

Acryl entfernt im Deckenanschluss Außenwand und erneuert, neuer Anstrich (Farben: Alpina chocolat, My Ivory – Decke und Schräge wieder mit Alpina weiß)

Dazu gab es ein paar neue Nachtischlampen von IKEA und ein Stofftier.

 

Schlafzimmer 2

Auch hier diverse Arbeiten mit Acryl. Neue Farben – chocolat, my Ivory und Alpina weiß. Dazu ein Wandtatoo. Es gab ebenfalls neue Nachttischlampen von IKEA. Möbel umgestellt kommt auch noch dazu 😉

Schlafzimmer 1 mit Wasserbett

Neue Farben – chocolat, my Ivory und natürlich weiß… Dazu ein Wandtatoo und Möbel umgestellt. Neue Nachttischlampen (IKEA) – in dem Zimmer waren „leider“ beide alten Nachttischlampen kaputt. Den Bettüberwurf gab es ja schon in diesem Jahr, ist also nicht so ganz neu, ebenso wie die Kissen…

Treppenhaus und Flur

Bilder gab es ja schon Anfang des Jahres im Treppenhaus – nun auch einen neuen Anstrich. Verwendete Farben: chocolat, leichtes cashmere und natürlich weiß. Frog Klebeband für Zickzackmuster.

Der Flur im EG bekam einen Anstrich aus leichtem cashmere und weiß.

Deckenbalken, Versiegelung entfernt, abgeklebt und neu versiegelt. Ebenso den Anschluss zu den Bodenfliesen.

Wohnzimmer/Küche/Essen

Deckenbalken und Decke abgeklebt, Acryl entfernt und erneuert, loses Mauerwerk aus Abrissen an der Balkendecke entfernt und verspachtelt, ca. 0,5 qm Steinfläche überputzt. Anstrich mit unterschiedlichen Höhen, Farben: leichtes cashmere, chocolat und weiß. Wandpaneel angebracht.

Mein Ledersofa macht sich gut in dem Raum, die neuen Kissen gab es ja schon früher im Jahr, ebenso wie die Bilder.

Im Wohnbereich ist die Wand ca. 2/3 ist farbigem Anstrich, im Bereich Esszimmer/Küche ca. 1/3 der Wand (Höhe Fensterbank) und beim Durchgang zum Flur habe ich die Höhe der Fliesenfläche der Küche gewählt für den farbigen Anstrich. Der Schornstein ist von zwei Seiten mit chocolat gestrichen.

Das Bad im EG mit Sauna

hab ich leider nicht mehr geschafft – doch hier ist der Anstrich auch noch ok und die Deckenanschlüsse passen ebenfalls noch.

Geplant ist hier mit der Decke zu beginnen. Bretter weiß und Balken dunkel abgesetzt, dann einen Anstrich in my ivory an den Wänden. Mit Vorstrich, 1. Anstrich und Schlussbeschichtung dauert die Decke allerdings ein wenig länger… Also erst einmal vertagt. Wenn es so aussieht, wie ich es mir vorstelle, dann wird auch die Decke im Flur und im Wohnzimmer in der Art gestaltet…

Meine Urlaubswoche ist vorbei und ich habe eine Menge geschafft – das nächste Jahr kann kommen und die neuen Gäste. Zuerst kommen  Stammgäste über den Jahreswechsel, die das letzte Mal Anfang Mai da waren… Sie sind bereits vorgewarnt, dass sich doch so einiges getan hat im und am Haus und freuen sich bereits.

Ein paar Dinge warten nun im nächsten Jahr noch auf mich – Fensterprofile und Fensterbänke draußen, den Carport zu Ende streichen sind wohl die wichtigsten. Der nächste „Urlaub“ kommt und wenn ich zurückdenke, dann habe ich in 2015 so viel geschafft, dass ich diese restlichen Arbeiten locker angehen lassen kann.

Ich merke, dass es ein wenig viel war – die Renovierung des Hauses und gleich im Anschluss  9-Tage-Schicht, ohne einen Tag frei. Frau wird älter 😉 Ernsthaft habe ich mir auf der Leiter stehend überlegt, wie die Welt in 5 oder 10 Jahren aussieht, ob ich dann noch alles so schaffe wie heute.

Laut U2 hören und streichen hat mich ein wenig an alte WG-Zeiten erinnert 😉 Joshua Tree war damals aktuell auf dem Markt 🙂 Telefone waren damals noch mit Schnur und unseres hatte dann noch ein Zählwerk, ein Buch, in das wir unsere Einheiten eingetragen haben und eine ganz lange Schnur, damit jeder das Telefon mit ins Zimmer nehmen konnte, wenn er denn mal ungestört telefonieren wollte 😉 Handys waren noch nicht erfunden, Computer gab es auch noch nicht so wirklich – wir haben überlebt, ohne Internet & Co.

Ich liebe es Möbel umzustellen, die Wände zu gestalten – immer neue Ideen zu entwickeln und umzusetzen, nachdem ich es wieder kann.

Ein anderes Großprojekt wartet in 2016 auch noch auf mich, das lange in Vergessenheit geraten ist – viel Arbeit, doch noch bin ich fit und kann es schaffen.

 

 

Action :)

Urlaub ist immer mit Arbeit verbunden. Das Haus hat nun ein anderes Sofa aus Leder, dazu einen Sessel mit Hocker, einen anderen Tisch im Wohnzimmer, neue Anrichte… neuen Router und neuen SAT-Receiver.

Dazu zusätzliche Regale in den Schlafzimmern, die Kleiderschränke sind ein wenig klein.

Auflaufformen sind ebenfalls wieder vorhanden –  auch eine neue Senseo wird  ihren Dienst tun im Ferienhaus.

Holz ist eingetroffen und gestapelt – Steckdosensicherungen und Treppenschutzgitter haben Einzug gehalten ins Haus.

Nun habe ich einen neuen Kundenwunsch – unser Schlüsseltresor ist nicht so leicht zu bedienen für Senioren. Die Gäste haben gleich einen Hinweis gegeben, welches Modell besser geeignet ist. Auch dieses werden wir berücksichtigen und dieses Jahr noch einen Austausch vornehmen.

Inzwischen habe ich an einem verlängerten Wochenende alle 3 Schlafzimmer neu gestrichen. Ein Rollo ist bereits angebracht, ein Weiteres steht bereit, ein 3. muss ich noch anschaffen, dann sind alle Schlafzimmer komplett abzudunkeln.

Hier schon mal ein kleiner Vorgeschmack  – die „richtigen“ Bilder kommen, wenn ich ganz fertig bin mit der Renovierung.

2015-12-06 22.20.45 2015-12-06 22.20.34 2015-12-06 22.20.23 2015-12-05 22.36.10 2015-12-05 22.35.59 2015-12-05 22.35.50 2015-12-05 00.03.45

Beim Ausräumen der Zimmer ist mir dann auch aufgefallen, dass in einem Zimmer die Nachttischlampen ersetzt werden müssen… Auch das kommt natürlich noch dieses Jahr.

Ein paar Bilder vom See, an einem leider reichlichen grauen Dezembermorgen, hab ich natürlich auch noch…

2015-12-07 10.34.52 2015-12-07 10.34.58 2015-12-07 10.34.44

Am Tag zuvor hatten wir allerdings einen richtig schönen Morgen – leider nur von der Terrasse aus zum Fotografieren gekommen…

2015-12-06 07.42.43

Den restlichen Carport streichen hab ich auf das Frühjahr verschoben, da noch einige Räume innen zu streichen sind.

Weitere Planung: Andere Gardinen im Wohnzimmer.

2015 hatten wir ganz viele tolle Gäste und freuen uns über die vielen positiven Bewertungen.

 

« Ältere Beiträge Neuere Beiträge »